Home
 
Schön dat de do bes...
Geschrieben von Ralf Gnewuch   
Sonntag, 8. Januar 2017
  

Hallo und Helau... schön, dass du wieder bei uns vorbeischaust.

Du bist auf der Website des VVK, dem Verein zur Förderung des Veerter Karnevals 1996 e.V!

Hier gibt es alle Informationen zum Karnevalsgeschehen in Veert: Bilder, Termine, Neuigkeiten... und im Gästebuch kannst du uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Der VVK ist nun auch in den sozialen Medien vetreten. Die neue Facebook-Adresse lautet:

 www.facebook.com/vvkveert


 
  
Wir freuen uns, von dir zu hören... und wir freuen uns noch mehr, dich zu sehen -

da wo das Pferd wiehert - 3x Veert Helau.

                       

___________________________________________________________________________________

 
Aktuelle Neuigkeiten aus dem Verein
Geschrieben von Ralf Gnewuch   
Montag, 23. Januar 2017

!!!  W I C H T I G E R   H I N W E I S  !!!

Der VVK, die Stadt Geldern, das Ordnungsamt Geldern und Polizei Geldern haben eine gemeinsame Initiative gestartet, um die Sicherheit rund um den Veerter Karnevalszug in diesem Jahr zu erhöhen.
Nach vielen Gesprächen hat man sich gemeinsam auf ein GLASVERBOT rund um den Veerter Karnevalszug geeinigt. Auf der folgenden Karte sind die betroffenen Straßen gelb markiert. Auf diesen Straßen gilt ein generelles Glasverbot für die Straße und natürlich auch auf beiden Gehwegen.

Betroffen sind somit die Veerter Dorfstraße ab Kreuzung Wettener Straße bis zur Kreuzung In het Veld / Hülspaßweg / Grundewaldstraße, die Josefstraße ab Einmündung Eintrachtstraße in Richtung Veerter Dorfstraße, der Hovenweg ab Kreuzung Eintrachtstraße in Richung Veerter Dorfstraße, die Kirchstraße und die Schulstraße ab Kreuzung Brigittenstraße in Richtung Veerter Dorfstraße.

Hardy Pulmann vom Ordnungsamt, Hans Krettek von der Kreispolizei und Hans Kubon vom VVK sind sich einig: "So ein Verbot verhindert nicht den Spaß am Feiern. Alternativen wie Dosen, Kunststoffflaschen oder -becher steigern letztlich für viele Besucher des Zuges sogar das Sicherheitsgefühl. Es gibt auch Spaß ohne Glas!" Wir appelieren auch an alle Karnevalsfreunde am Zugweg auf das Zureichen von Glasflaschen in den Zug hinein zu verzichten. Das Glasverbot gilt am Samstag, 25. Februar 2017, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Polizei und Ordnungsamt werden durch entsprechende Kontrollen die Einhaltung sicherstellen. Von Besuchern mitgeführte Glasflaschen werden dann vor Betreten der benannten Bereiche eingesammelt.
Ebenfalls nicht geduldet werden mobile Musikanlagen abseits des Zuges. Darauf weist die Stadt Geldern ausdrücklich hin. Weitere Informationen erhalten Sie beim Ordnungsamt der Stadt Geldern unter der Rufnummer: 02831 / 398126.



Nach dem allgemeinen Kartvorverkauf im Dezember sind noch einige Restkarten für die diesjährige Sitzung in der VVK-Arena erhältlich.
Wer Interesse hat, kann die Karten im Schreibwarengeschäft Böhm in der Veerter Dorfstraße oder bei Hansi Klaeßen in der VVK-Arena/Tennishalle, Gerhard-Hauptmann-Straße während der allgemeinen Öffnungszeiten erwerben.

Riesenstimmung bei Biwak des VVK

Nun bereits zum dritten Mal fand am Samstag, den 21. Januar 2017, das jährliche Biwak des VVK im Saal unserer Vereinsgaststätte "Alt Veert" statt.
Alle befreundeten Karnevalsvereine und zahlreiche Karnevalsfreunde des VVK waren gekommen, um das Programm, zu dem alle Vereine beitrugen, zu sehen und mit den Aktiven zu feiern.

Neben den Garden aus Achterhoek, Kapellen, Geldern und natürlich des VVK, animierten Attacke (Karin Raimondi), Günther von der Spielschar Ko&Ka  aus Issum und Gerd Lange mit Karnevalsmusik die Anwesenden zum Mitsingen und -klatschen.

Zum ersten Mal begann die Veranstaltung nicht schon am Vormittag sondern am frühen Abend und es wurde bis in den späteren Abend hinein gefeiert.
Etliche weitere Bilder von der tollen Veranstaltung findet man wie immer in unserer Fotogalerie.

Tolle Stimmung in Asperdener Flughalle

Am Sonntag, 15. Januar 2017,  waren wieder viele Karnevalsfreunde und viele Vereine nach Goch-Asperden gekommen, um gemeinsam das sechzehnte Gardebiwak des AKV zu feiern.
Auch der VVK war mit einer Vorstandsabordnung und den beiden Garden New Generation und Tanzgarde Rot-Weiß nach Goch gereist, um zu der guten Stimmung beizutragen.

Nachdem die Garden dem Publikum ihre diesjährigen Gardetänze präsentiert hatten, wurde natürlich auch die Sessionorden der Vereine ausgetauscht.
Es war, wie jedes Jahr, eine tolle Veranstaltung mit etlichen Musikgruppen aus dem Raum Köln.
Einige Bilder, welche die tolle Stimmung wiederspiegeln, können in der Fotogalerie angesehen werden.

Neujahrsempfang des KKG Geldern eröffnet das närrische 2017

Für den 8. Januar 2017 hatte die KKG Geldern zu ihrem Neujahrsempfang alle befreundeten Karnevalsvereine eingeladen und alle waren auch gekommen, um den Beginn des Neuen Jahres zu feiern. Auch der VVK war mit dem Vorstand und zwei Garden ins Freizeitcenter Janssen gekommen, um zu dem kurzweiligen Programm beizutragen.

Die Minigarde des VVK und die TSG No Limit mit ihrem neuen Showtanz waren wieder super und einige Bilder von dem Auftritt sind in der Fotogalerie zu sehen.
Auf diesem Wege wünscht der VVK noch allen närrischen Freunden ein glückliches und gesundes Neues Jahr.

Ehrenvorsitzenderr feiert 70zigsten Geburtstag

Kurz vor dem Freudenfest galt es auch bei einem VVK-Mitglied noch ein freudiges Ereignis zu begehen.
Am 20. Dezember 2016 feierte der Ehrenvorsitzende und Senator des VVK, Heinz-Dieter Mentrop, seinen siebzigsten Geburtstag.

Zu diesem Anlass waren viele geladene Gäste gekommen, um den Jubilar ihre Aufwartung zu machen und zu gratulieren.

In der Session 1996/1997 war Heinz Dieter I. (Zweiter von links) stolzer Prinz in Veert. So waren auch seine ehemaligen Gardisten Ludger Kerstem, Jürgen Streocks, Theo Elspaß neben dem Präsidenten des VVK, Hans Kubon "aufmarschiert", um zu gratulieren.Gardist Franz Kubon war leider verhindert.
Da Heinz-Dieter Mentrop viele Jahre als 2. Vorsitzender dem Vorstand des VVK angehörte, wurde er in der Session 2009/2010 mit dem Steckenpferd ausgezeichnet. Daher ließ es sich die Garde der New Generation des VVK nicht nehmen an diesem Abend zu Ehren des Jubilars ihren neuen Sessionstanz vorzuführen.

Dies nahm Heinz-Dieter dann auch zum Anlaß sich mit den hübschen Gardistinnen ablichten zu lassen.
Wir wünschen dem Jubilar auf diesem Wege nochmals alles Gute und viel Glück und Gesundheit im neuen Lebensjahr.
Einige weitere Fotos von den vergnüglichen Abend finden Sie in unser Fotogalerie.

Auch in Issum hat die fünfte Jahreszeit begonnen

Am Freitag, 18. November 2016, startete auch bei der Spielerschar Ko&Ka Issum wieder das närrische Treiben.
Zum Karnevalsewachen hatte die Ko und Ka geladen und die befreundeten Vereine mit ihren Tollitäten waren dieser gerne nachgekommen.

Natürlich ließ es sich der VVK auch nicht nehmen dem Hoppeditzerwachen und der Übernahme des närrischen Zepter durch das tierische Oberhaupt der Issumer beizuwohnen.

Alle Vereine haben ein tolles Programm präsentiert um der neuen (alten) Tollität zu huldigen.

Auch wenn der Zuspruch in diesem Jahr leider nicht so toll war, herrschte eine Riesenstimmung im Saal und die Feier dauerte bis über Mitternacht hinaus. Wie wünschen unseren Freunden aus Issum eine tolle und freudige Session.
Weitere Bilder von dem Event finden Sie natürlich wieder in der Fotogalerie.

Kinderprinzenpaar regiert in dieser Session in Kapellen

Am Samstag, 12.11.2016, proklamierte die KKG in Kapellen ihr diesjähriges Prinzenpaar.
Glückliche Würdenträger sind diesemal wieder zwei Jugendliche, die das Zepter in Kapellen übernommen haben.

Prinzessin Celina I. und Prinzessin Noor I. wurden mit einer Laudatio in ihr närrisches Amt eingeführt.

Nach der üblichen Glückwunschzeremonien und den Auftritten der Kapellener Garden, wurde noch lange in Kapellen gefeiert.
Einige weitere Fotos sind in der Fotogalerie zu finden.

Der Hoppeditz in Twesti ist erwacht

Am Sonnabend, 12. November 2016, erwachte nach einiger Zeit der Hoppeditz in Twisteden wieder zu Hause und wurde von einem närrischen Lindwurm zu Feier ins Bürgehaus nach Twisteden begleitet.

Dort feierte die Narrenschaar den Beginn der fünften Jahreszeit bei Speis, Trank und viel Stimmungsmusik. Auch der VVK ließ es sich nicht nehmen, diesem Ereignis beizuwohnen.
Wir wünschen den Narren aus"Twesti" viel Spaß und ein tolle Session.
Weitere Fotos von der Party finden Sie in der Fotogalerie.

Neue Tollität in Hartefeld

Traditionell wurde am 11. November in Hartefeld eine neue Töllität in das närrische Amt eingeführt.

In diesem Jahr regiert wieder eine Frau die Narrenschaar in und um Hartefeld.

Prinzessin Michi I. übernahm das Zepter und der VVK gratuliert herzlich und wünscht der neuen Tollität und ihrer Garde eine tolle Session.

VVK-Abordnung wieder bei der Karnevalswallfahrt in Kevelaer

Direkt am Morgen nach dem Sessionsauftakt, fuhr der Vorstand, wie jedes Jahr, zur Karnevalswallfahrt nach Kevelaer. Da in diesem Jahr keine Tollität mitfuhr, erklärte sich die New Generation mit Trainerin Claudia Vervoorst bereit, den Vorstand zu begleiten und beim Umzug mitzugehen.

Beim traditionellen Rundgang des Ausrichter, VfR Blau-Gold Kevelaer, im Pax Christi, überreichte der Präsident des VVK dem Vorsitzenden des Ausrichters den Sessionsorden des VVK.
Nach Beendigung der Messe zog sich dann noch ein närrischer Lindwurm durch die Innenstadt von Kevelaer. Der Zug endete dann im Bühnenhaus, wo man gemeinsam den Beginn der närrischen Jahreszeit feierte.
Einige weitere Bilder sind in Fotogalerie zu sehen.

Fünfte Jahreszeit auch in  Veert eröffnet

Am Samsta, 05.11.2016, war es auch in Veert wieder soweit. Die Vereinsgaststätte "Alt Veert" füllte sich um kurz vor 19 Uhr mit vielen Jecken, die nun wissen wollten, wer in diesem Jahr unsere Orschaft närrisch regiert. Leider musste Johannes Kubon, Präsident und 1. Vorsitzender des VVk den Jecken mitteilen, daß es in Veert in dieser Session kein närrisches Oberhaupt gibt.

So waren die Höhepunkte der Veranstaltung die Auftritte der zahlreichen Garden des VVK. Begonnen hat die Minigarde, gefolgt von den Gardesternchen, der TSG No Limit, der New Generation und zum Abschluß die VVK-Garde Rot-Weiß.

Zwischenzeitlich war der letztjährige Prinz, Gerd II, "gezwungen", seine Insignien, nämlich die Prinzenkette und das Zepter wieder abzugeben, was ihn entgegen des Lächelns auf obigem Bild, doch trautig stimmte.
Nach der Übergabe zahlreicher Orden an ehrenamtliche Helfer des Vereins, ehemalige Prinzen und Prinzessinnen sowie Honoratioren der Stadt Geldern und Ortschaft Veert ging die Veranstaltung in den gemütlichen Teil über und es wurde dennoch noch ausgiebig gefeiert.
Bilder der Verstaltung sind, wie immer, in der Fotogalerie zu sehen.

Neue Gelderner Tollität inthronisiert

Die KKG in Geldern proklamierte am Donnerstag, den 03. November 2016, ihre neue Prinzessin. Somit eröffnete die KKG in diesem Jahr wieder die "Fünfte Jahreszeit".

In dieser Session wird Geldern nicht durch ein Prinzenpaar regiert. Neue Prinzessin ist Irina I. (Ring). Ihr zur Seite stehen die beiden Adjudanten Leonie Gossen und Luca Lemper.

 Neben vielen anderen Abordnungen der Karnevalsvereine aus der Regio, ließ es sich auch der Vorstand des VVK, vertreten durch Präsident Johannes Kubon, Schatzmeister Thorsten Baum und GeschäftsführerTobias Koppers samt Ehefrau Janine nicht nehmen der glücklichen Tollität zu gratulieren und eine tolle Session zu wünschen.
Einige weitere Bilder der Veranstaltung findet ihr in der Bildergalerie unter der Rubrik "Session 2016 / 2017".

 

Zufallstreffer

Gästebucheintrag

Heinz-Dieter Mentrop
Da hat das Pferd doch wieder kräftig gewiehert! 
Es war eine prima VKK-Sitzung mit hervorragenden Akteuren und fantastischen Tanzdarbietunge
Weiter

Newsletter-Anmeldung






Umfragen


 

© 2017 VVK - Verein zur Förderung des Veerter Karnevals e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.