VVK - Verein zur Förderung des Veerter Karnevals e.V. VVK - Verein zur Förderung des Veerter Karnevals e.V. - Home
Home
 
Schön dat de do bes
Geschrieben von Ralf Gnewuch   
Montag, 1. Januar 2018

Hallo und Helau
... schön, daß Du wieder bei uns vorbeischaust

Du bist auf der Web-Seite des Vereins zu Förderung des Veerter Karnevals 1996 e.V.

Hier gibt es alle Informationen zum Karnevalsgeschehen in Veert - Termine, Neuigkeiten und Bilder.

Der VVK ist auch in den sozialen Medien vertreten. Unsere aktuelle Facebook-Adresse lautet:

https://www.facebook.com/vvkveert

Wir freuen uns auf Euren Besuch bei unseren Veranstaltungen.

da wo das Pferd weihert - 3x Veert Helau!

      

_______________________________________________________________________________________________

 

 
Aktuelle Neuigkeiten aus dem Verein
Geschrieben von Ralf Gnewuch   
Mittwoch, 22. August 2018

Nicole Bendgens und Vitali Litau heiraten

Am Samstag (18.08.18) war es endlich soweit. Nicole Litau (geb. Bendgens) und Vitali Litau gaben sich im engsten Familienkreis auf Schloss Wissen das Ja-Wort. Am Nachmittag waren dann Verwandte, Freunde und Bekannte in den Straelener Hof geladen, um mit dem Hochzeitspaar zu feiern.

Da die beiden Glücklichen auch seit Jahren schon als Sponsoren die Arbeit des VVK tatkräftig unterstützen und der Präsidet des VVK zu den Feierlichkeiten geladen war, ließ es sich der Vorstand nicht nehmen und mit einer Abordnung zu gratulieren.
Auf diesem Wege wünscht der VVK dem Hochzeitspaar für ihre gemeinsame Zukunft alles erdenklich Gute.

Gewinnerin der Sessionsverlosung löste ihren Gutschein ein

Ulla Kubon,Gattin des Vereinsvorsitzenden, hatte bei der Sessionsverlosung 2017/2018 den siebten Preis gewonnen, einen Gutschein für eine Wochenende mit dem Mazda MX5. Am letzten Wochenende, 7. und 8. Juli 2018, löste sie nun ihren Gutschein eun und brach bei supertollem Wetter mit dem Cabrio und ihrem Gatten zu einer Niedrrhein-Tour auf.

Für das Paar war es ein tolles Wochenende mit dem fantastischen Preis vom Autohaus Reinemann.

Sommerkirmes mit Festakt für den VVK-Präsidenten

Der "Wettergott" hat es in diesem Jahr wieder gut mit den Veertern gemeint. Zur Sommerkirmes 2018 war zu endtscheidenden Momenten die Sonne in voller Pracht zu sehen. Das machte den Aktiven, aber insbesondere auch den Besuchern, viel Freude.

Für den VVK begann die diesjährige Kirmes mit dem Kränzen beim Festkettenträger Johannes "Hammer" Kubon. Am Mittwoch, 30. Mai 2018, war die Nachtbarschaft, aber auch der VVK, zahlreich vertreten, um das Heim des designierten Frestkettenträgers festlich zu schmücken.

Als erstes Dankeschön gab es dann auch ein Küsschen für seine Frau Ulla.

Weiter ging es dann an Fronleichnam, Donnerstag 31. Mai 2018. Zum 22jährigen Jubiläum hatte der VVK im kleinen Saal der Vereinsgaststätte, "Alt Veert", eine Ausstellung mit vielen Fotos, Artikeln und weiteren Devotionalien aus der Vereinsgeschichte organisiert. Ab 11:11 Uhr war die Ausstellung für die Öffentlicheit geöffnet. Die zahlreichen Besucher äußerten sich positiv über die Auswahl der dargestellten Stücke, die viele Erinnerungen wieder wach riefen.

Am Nachmittag hatte Jürgen Finke sogar noch Erdbeerkuchen bereit, sodaß die Ausstellung auch noch einen "geschmackvollen" Ausklang nahm beim gemütlichen Beisammensein.

Der Freitag war dann frei für fast alle, bevor es Samstag, 2. Juni 2018, dann um 16:11 Uhr mit der offiziellen Eröffnung der Kirmes durch Ortsbürgermeister Heinz Manten weiterging. Um 17:11 Uhr ging es dann weiter mit dem Festakt zu Ehren des Festkettenträgers 2018. In diesem Jahr wurde diese Ehre Johannes Kubon vom VVK, aus Anlaß des Vereinsjubiläums, zu Teil. Auf dem Parkplatz am Markt hatten sich viele Vereine aus Veert, aber auch befreundete Karnevalsvereine und der Jugendspielmannszug der Bergknappen und der Spielmannszug der Blau-Weiß Hartefeld, eingefunden, um dem Festkettenträger zu gratulieren.
Nach der Begrüssung durch den Präsidenten der "Geselligen Vereine", Leo Hellmann, oblag es nun Hans Schraets die Laudatio auf den Festkettenträger zu halten. Dies hat er mit Bravour gemacht und an viele lustige Anekdoten aus dem gemeinsamen Leben mit Johannes Kubon erinnert, aber auch die Verdienste von "Hammer" in mehreren Vereinen in Veert erwähnt.

Nach den ehrenden Worten von Gelderns Bügermeister, Sven Kaiser, wurde dann Hans die Festkette "angelegt" und den Adjutanten, Nadine Kersten, Tobias Koppers und Thorsten Baum, ihre Ehrenplakette überreicht. Dann ging es nach der Dankesrede von Thorsten Baum zu einem Umzug durch den Ort zu Ehren des Festkettenträgers. Um 19:00 war dann die Zeit gekommen, um die neuen "Ehrenbürger" des Ortes mit einer Party zu feiern. Im Verlauf der Party trat dann die Emil-Backes-Band, Gerd Lange und die Kölschen Tön live auf, ehe der DJ bis spät in die Nacht mit Musik vom Band für Stimmung sorgte.

Der Sonntag begann denn mit einem gemeinsamen Gottesdienst beider Konfessionen in der neuen Kirche in Veert.

Danach war dann die Veerter "Innenstadt" überzogen mit Trödelmarktständen und auch für Verpflegung und Getränke war gesorgt. Die Landfrauen Veert verkauften Erdbeerkuchen, der sehr gut geschmeckt hat. Die Heimatstube hatte eine kleine Ausstellung zum Thema "700 Jahre Veert im Wandel" zusammengestellt. Auch die Stadtwerke, die Volksbank und die Pfadpfinder sowie die Black Flys (Dart) hatten Stände aufgebaut, um sich zu präsentieren.
Um 15:45 Uhr war dann die Verlosung des VVK an der Reihe. Leider waren von den sechzehn gezogenen Gewinnern nur sechs anwesend. Immehrin konnte Anja Richter, die ehemalige Geschäftsführerin des VVK, welche die Verlosung kommentierte, den zweiten Preis der Gewinnerin Mari Mott überreichen. Danach stand dann wieder das gemütliche Beisammensein im Vordergrund.

Am Montag, 4, Juni 2018, war dann alles vorbei. Um 19:11 Uhr hatte sich der Festkettenträger in Begleitung seiner Adjutanten eingefunden, um die Festkette wieder abgenommen zu bekommen. Auch die Landtagsabgeordnete für den Kreis Kleve I, Margret Voßeler, war ins "Alt Veert" gekommen um an dieser festlichen Veranstaltung teilzunehmen. Nach den Ansprachen von Leo Hellmann, Präsident der Geselligen Vereine, Heinz Manten, Ortsbürgermeister Veert, und Frau Voßeler musste dann "Hammer" Kubon mit einem weinenden Auge die Festkette zurückgeben. Er erhielt dafür einen Leihorden, den er bei allen offiziellen Veranstaltungen tragen darf.

Zur Überraschung der Anwesenden und auch der Ehrenpersonen hatte der Nachbar des Festkettenträger, Elmar van Treck, eine Überraschung parat. Daphne von Rosenberg präsentierte einen Auszug aus ihrem humoristischen Gesangsprogramm, das speziell auf den Festkettenträger zugeschnitten war. Diese Auftritt erntete nicht nur viele Lacher und Schmunzler, sondern auch den verdienten Riesenapplaus. Ein tolle Nummer in Begleitung von "Elmi-Pelmi" an der Gitarre. Auch die Gewinnerin des ersten Preises der VVK-Verlosung vom Vortag hatte sich gemeldet und war anwesend, sodass Tilde Angenendt  in diesem Rahmen der Preis überreicht werden konnte.
Um kurz nach 21 Uhr wurde dann dem Angeklagten, der "Kirmespuppe", der Prozess gemacht, was im traditionellen Verbrennen derselben endete. Damit war die Veerter Sommerkirmes dann endgültig beendet. Es war ein rundum gelungenes Wochenende für die Veerter Bürger und auch die auswärtigen Besucher.

Viele Fotos des Wochenendes finden Sie in der Fotogalerie unter der "Session 2017/2018" und dann weiter in der Rubrik "Sommerkirmes 2018". Der VVK mit seinem Festkettenträger und dessen Stab wünschen viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bekanken sich für die tolle Unterstützung bei der Veranstaltung.

 

Zufallstreffer

Umfragen


 

© 2018 VVK - Verein zur Förderung des Veerter Karnevals e.V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.